Er war so cool, er schlief grundsätzlich Kaugummi kauend mit seinen Liebschaften. Er kam nur, wenn sie ihm einen Orgasmus vorspielte und das Vorspielen nicht versaute. Er mochte es, wenn es sich real anfühlte, aber hasste es, wenn sie übertrieb. Daher mochte er auch ihre echten Orgasmen nicht, weil er das für zu übertrieben hielt. So weit musste sie nun auch wieder nicht gehen.

Geschrieben von Wolfgang Schnier

Das Sein verstimmt das Bewusstsein. literatur & kultur| lesen & schreiben| tech & privacy| kritik & gesellschaft|

ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s