Foto: Am Rande der Weisheit
Foto: Am Rande der Weisheit

Ich glaube, Weisheit ist, wenn man unterscheiden kann zwischen Dingen, die man ändern kann, und Dingen, die man nicht ändern kann. Idealismus ist, wenn man es doch versucht. Ohne den Idealismus würde man nicht die Erfahrung für Weisheit erlangen, und ohne das Streben nach Weisheit wäre man kein Idealist.

Geschrieben von Wolfgang Schnier

Das Sein verstimmt das Bewusstsein. literatur & kultur| lesen & schreiben| tech & privacy| kritik & gesellschaft|

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s