Nur eine kurze Notiz: Hier ist Dantes göttliche Komödie angekommen. Im Moment gibt es sie bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft in einer Prachtausgabe für wenig Geld — auch für Nichtmitglieder.

Ich habe hier bereits eine Ausgabe aus einem berüchtigten Verlag, der dafür bekannt ist, dass er Billigausgaben von Klassikern auf den Markt bringt. Entweder kam diese Ausgabe vom Wühltisch oder mir war das damals nicht so bewusst (vermutlich beides), jedenfalls ist die Übersetzung von Karl Witte von 1865. Ähnlich wie bei der Odyssee-Übersetzung von Johann Heinrich Voß aus dem Jahr 1781 ist das heutzutage eine sehr scheppernde Sprache, die ich weder für zeitgemäß noch für angemessen halte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und so ist mir diese Prosa-Übersetzung von Walter Naumann wichtig. Er macht auch in einem Vorwort zur Übersetzung deutlich, wo das sprachliche Problem bei der Übersetzung liegt: Im Deutschen muss meistens mit Bedeutungsträgern gereimt werden, also mit Stammsilben, während es im Italienischen meist grammatikalisch bedingte Endungen sind. Daher lässt sich das ‚Feeling‘ des Reims schon nicht mehr so gut rüberbringen, geschweige denn sprachlich ansprechend nachbauen — der Inhalt ist ja festgelegt. Und wenn man so wie ich sowieso kein großer Fan von Reimen ist, dann freut man sich über eine moderne Übersetzung, die man gerne liest.

Das Buch ist auf beinahe jeder Seite mit den Illustrationen von Gustave Doré versehen. Sie sind wirklich sehr schön anzusehen und welchen kunsthistorischen Meilenstein in der Buchillustration die 136 Holzstiche aus dem 19. Jahrhundert darstellen, das macht eine grundsätzliche Einordnung von Anja Grebe deutlich.

Alles in allem: Für das Geld bekommt man keinen besseren Dante zur Zeit!


Dante Alighieri: Die göttliche Komödie. Illustriert von Gustave Doré. Lambert Schneider Verlag (Verlag der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft) 2015, 296 Seiten, 29,95 €
ISBN: 9783650400581

Geschrieben von Wolfgang Schnier

Das Sein verstimmt das Bewusstsein. literatur & kultur| lesen & schreiben| tech & privacy| kritik & gesellschaft|

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s